Diodenbeleuchtung

Die Zuziehung von Experten oder son­st bess­er qual­i­fizierten Fach­leuten oder die Ein­hol­ung von entsprechen­den Erkundi­gun­gen kann vom zuständi­gen Fach­mann erwartet wer­den, wenn das zu lösende Prob­lem sich in einem sach­lich nahe­liegen­den Fachge­bi­et in ähn­lich­er Weise stellt bzw. wenn er auf­grund sein­er eige­nen Sachkunde erken­nen kann, dass er eine Lösung auf einem anderen Gebi­et find­en kann.

Diodenbeleuchtung

Set­zt die Frage, ob gegebe­nen­falls der Rat eines höher qual­i­fizierten Fach­manns hil­fre­ich sein kön­nte, voraus, dass der Fach­mann bere­its eine ihm durch den Stand der Tech­nik nicht nahegelegte Lösung zumin­d­est in Grund­prinzip­i­en erdacht hat, kann die erfind­erische Tätigkeit nicht mit der Begrün­dung verneint wer­den, die Lösung wäre dem Spezial­is­ten nahegelegt gewe­sen.

Bun­des­gericht­shof, Urteil vom 29. Sep­tem­ber 2009 – X ZR 169/07

Diodenbeleuchtung